Marie-laure Schmidt

1993

2011

2011-2016

 

 

2013-2014

 

seit 10.2017

geboren in Lindenberg i. Allgäu

Abitur am Gymnasium Lindenberg i. Allgäu

Studium des Lehramts Realschule für Kunsterziehung und Mathematik, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt

Studium der Mathematik und Bildenden Kunst an der Université de Strasbourg, Frankreich

Master "Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung", Universität Regensburg


Ausstellungen

2018-2019

 

 

2018

 

2017

 

 

2016 

 

2015

2014

 

2013

spaces18 rhythm, Städtische Galerie im Leeren Beutel, Regensburg; spaces18 rhythm, Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM), Regensburg

Kunst trifft Technik (Kooperationsprojekt mit AVL Software & Functions), Rotunde im Gewerbepark C30, Regensburg

 4 Räume – 4 junge Künstler, Kunstbahnhof, Wasserburg

(Bodensee); Abschlussausstellung, Atelier Marie-Laure

Schmidt, Lindenberg i. Allgäu

Westallgäuer Kunstausstellung, Löwensaal, Lindenberg

i. Allgäu; Carte blanche #12 (virtual exhibition space)

resümee, Johanniskirche, Eichstätt

Artfish, Eichstätt; Eichstätter Kulturtage, Katholische

Universität Eichstätt-Ingolstadt

Eichstätter Kulturtage, Karl Daum GmbH, Eichstätt


Publikation

2017

Schirmer, Anna-Maria; Schmidt, Marie-Laure (2017): „Die Abkehr vom Ungegenständlichen. Eine unumgehbare Konstante in der Entwicklung der Kinderzeichnung?“, in: Abstrahieren. KUNST + UNTERRICHT 411/412, Seelze: Friedrich


Bibliographie

2014

Titelseite des "Programm 2014 Januar-August", Volkshochschule Eichstätt


Unterrichtstätigkeiten

seit 09.2018

 

09.2018-10.2018

 

06.2018-07.2018

2017

 

 

 

2014

 

 

 2013-2014

 

 

2017, 2015, 2014, 2013, 2012

Leitung der Kunst-AG an der Grundschule Hohes Kreuz, Regensburg

künstlerische Betreuung und Anleitung im Kinderland in Künstlerhand, Erlangen

Leitung der Kunst-AG an der Grundschule Burgweinting

Lehrkraft für Kunst, Deutsch und Englisch an der Ningbo Foreign Affairs School und dem Ningbo International Technical Institute in Ningbo, China, (Projekt SCHULWÄRTS! des Goethe-Instituts)

Workshopleitung "Auseinandersetzung mit Abstraktion in der Malerei" im Bereich der Kunsttherapie, Fachklinik Prinzregent Luitpold, Scheidegg

studentische Hilfskraft an der Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

zahlreiche Anstellungen und Praktika an der Realschule Kösching, der Realschule Lindenberg i. Allgäu, der Maria-Ward Mädchenrealschule in Eichstätt und an der Mittelschule Lindenberg i. Allgäu als Kunst-/Werken- und Mathematiklehrerin


Auszeichnungen

2017

2011-2015

PROMOS-Stipendium

Stipendiatin der Stipendienstiftung für begabte Studierende des Landkreises Lindau


Engagement

seit 05.2018

 

 

2014-2015

Mitglied der Gruppe CampusAsylART: Planung und Durchführung von Kunstworkshops und -projekten mit und für Geflüchtete

Vorsitzende der Fachschaft des Lehrstuhls für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik der katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt